Binance will Kreditmarkt für Kryptoprodukte aufmischen

Nun auch Binance: Der Börsen-Riese wird neben dem Handel mit Bitcoin und Altcoins nun auch am Krypto-Kreditmarkt in Erscheinung treten.

Börse Binance will am Kreditmarkt aktiv werden

Über die Rolle der Börse Binance am weltweiten Markt müssen nicht viele Worte verloren werden. Der Anbieter gehört nun einmal zu den großen Namen der Branche. Das verdient der Betreiber natürlich auch angesichts seiner Innovationsfreude. Erst kürzlich wurde bekannt, dass Binance mit seinem Projekt „Venus“ einen neuen Markt für die Entstehung neuer Stablecoins entwickelt hat. Der große Erfolg ruft natürlich auch Kritiker, vor allem aber Kriminelle auf den Plan. So nahm die Börse in der zweiten Maiwoche für eine Zeit eine Sperrung von Zahlungen infolge eines Hackerangriffs vor. Seit Mai gab es wiederholte Nachrichten aus dem Umfeld der Bitcoin Börse. Neuaufnahmen weiterer Altcoins waren nur eine Neuheit. Nun gibt das Unternehmen bekannt, dass Binance schon kurzfristig in den Markt mit Kryptodarlehen einsteigen wird.

„Kurzfristig“ bezieht sich in diesem Fall auf den Termin. Für den Start seiner neuen Plattform für Krypto-Kredite gibt der Betreiber nämlich schon den kommenden Donnerstag (29. August 2019) bekannt.

Vorerst drei Angebote – eines mit Bezug zum eigenen Binance Coin

Wie lange genau das Unternehmen schon an der Realisierung dieses Vorhabens arbeitete, wurde wie so oft bei Meldungen der Börse mitgeteilt. Die in Aussicht gestellten Renditen beim Kreditgeschäft aus dem Hause Binance klingen mehr als verlockend. Insgesamt wird es zunächst drei Varianten geben, die mit Zinssätzen zwischen 7 und 15 % ausgestattet sind. Den höchsten Zinssatz weist die Ausführung mit zweiwöchiger Laufzeit auf Basis des hauseigenen Binance Coins auf. Dies liegt wohl in der Natur der Sache. Modell 2 bindet den Tether (USDT) beim Verleihen ein, während im dritten Falle Ethereum Classic die Kryptowährung der Wahl ist. 10 % Zinsen bringt das Tether-basierte Produkt. Die drei Kreditprodukte der Plattform Binance werden wohl nach aktueller Nachrichtenlage nur der Anfang einer ganzen Reihe weiterer Angebote sein. Die Laufzeit von 14 Tagen gilt bei allen bisherigen Angeboten, wobei der Betreiber bei den genannten Zinssätzen regelmäßig Anpassungen an veränderte Marktbedingungen vornehmen wird.

Sie bevorzugen den Bitcoin Kauf – hier gibt es das gratis Bitcoin Handbuch!

Schon bald könnten weitere Produkte nachziehen

Zumindest in der ersten Phase des neuen Geschäftsmodells. Wie viele Token User sich ausleihen, entscheiden sie selbst. Binance setzt jedoch zwei Obergrenzen: Maximal 500 Binance Coins sind möglich. Beim Tether-Produkt liegt das Maximum anfangs bei 1,0 Mrd. Einheiten als sogenannter „Hard Cap“ für jedes Kundenkonto. Sobald die Zeichnungsfrist startet, können sich Interessenten als Krypto-Geld zum Garantiezins sichern. Positiv war die Meldung zum neuem Angebot erst einmal nicht, denn der Kurs des BNB gab vorerst leicht nach. Für viele Beobachter war es nur eine Frage der Zeit, bis auch Marktriesen wie eben Binance in den rasch waschenden Kreditmarkt für Krypto-Formate einsteigen würde. Mittlerweile strebt dieser Wachstumsmarkt angeblich bereits die Schwelle von umgerechnet insgesamt fünf Mrd. US-Dollar an. Dass Binance beim eigenen Angebot auf die bekanntesten Währungen Bitcoin oder Ethereum verzichtet, lässt sich vielleicht damit erklären, dass diese Coins schon von manchem Konkurrenten angeboten werden.

Featured Image: Von Nicat Nasibli | Shutterstock.com

Breaking News

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.