Ripple kaufen: So funktioniert es

Im Jahr 2012 betrat mit Ripple (XRP) ein vielversprechender Aufsteiger das Parkett der Kryptowährungen. Im Zuge eines Open-Source-Projekts kamen der Entwickler Ryan Fugger, der Geschäftsmann Chris Larsen und der Programmierer Jed McCaleb zusammen, um ein transparentes Zahlungsnetzwerk zu erschaffen. Die eigens dafür geschaffene Kryptowährung Ripple ist ein zentraler Bestandteil dieses Systems. Anders als andere Coins basiert sie nicht auf der traditionellen Blockchain. Die Entwickler in den Ripple Labs setzen stattdessen auf ein verteiltes Peer-to-Peer-Zahlungsverfahren. Außerdem kooperiert das Unternehmen im Gegensatz zu anderen Altcoins mit konventionellen Bankenhäusern wie der spanischen Santander, der Schweizer Bank UBS oder American Express.

Langfristig möchte Ripple als Transaktionsnetzwerk das weltweite Zahlungssystem SWIFT optimieren oder gleich vollständig ersetzen. XRP soll zu diesem Zweck sekundenschnelle Zahlungen ermöglichen. Mit großem Eifer verfolgt das Unternehmen zielstrebig seine Visionen. Der bisherige Weg von Ripple war jedoch teilweise etwas holprig. Nach seiner Einführung stand der Altcoin lange Zeit gar nicht im Fokus der Anleger. Dies änderte sich plötzlich gegen Ende des Jahres 2017, als der XRP-Kurs spürbar anstieg. Im Januar 2018 erreichte Ripple seinen bisherigen Höchststand von 3,32 US-Dollar. Seitdem durchlebte der neue Star der Kryptoszene schon so manche Kursschwankung, hält sich jedoch nach wie vor stabil.

Heute ist Ripple die drittgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung und zählt zu den beliebtesten Altcoins. Die digitale Währung birgt für Anleger und Händler große Chancen. Ihr Zahlungsnetzwerk unterstützt sowohl konventionelle Fiat-Währungen wie Euro oder US-Dollar als auch Bitcoin. Zudem sagen Krypto-Insider dem Altcoin eine erfolgreiche und solide Zukunft voraus, sodass der Kauf von Ripple sogar für Kleinanleger attraktive Perspektiven bietet. Noch ist der Kurs von XRP so niedrig, dass sich eine Investition auf jeden Fall lohnen würde.

Haben Sie selbst vor, Ripple zu kaufen? Ihnen steht eine breite Palette an Möglichkeiten zur Verfügung. In diesem Artikel werden Sie mehr über die begehrte Kryptowährung und die besten Optionen, wo und wie Sie Ripple kaufen können, erfahren.

Weiterlesen
Ripple kaufen: So funktioniert es

($$$)

Money

Price

€0.00

24H Change

0.00

7 Days Change

-1.45

Market Cap

€16.58K

Ripple Kaufen

In 5 schnellen Schritten Ripple Kaufen

  1. Registrieren Sie sich kostenlos bei eToro, um ein Handelskonto zu eröffnen.
  2. Probieren Sie ein Demo-Konto aus, bevor Sie auf Einzahlen klicken.
  3. Wählen Sie eine Zahlungsmethode (Paypal, Kreditkarte etc.) und zahlen Sie auf Ihr Konto ein.
  4. Wählen Sie im Bereich „Handelsmärkte“ auf der linken Seite Krypto und dann Ripple.
  5. Wenn Sie den Handel starten, öffnet sich ein Ticket, wählen Sie Ihre Risikopräferenzen und klicken Sie dann auf ‚Handel eröffnen’.

Wo man Ripple kaufen kann

eToro
Hauptmerkmale
Mindesteinzahlung
$50
United States
Hauptmerkmale
Top Coins
Zahlungsarten
Banküberweisung, Banküberweisung
PaxForex
Hauptmerkmale
€ 80 Mindesteinzahlung
Gegründet im Jahr 2010
Brotaufstriche von 0,3 Zacken
Mindesteinzahlung
$200
United States
Hauptmerkmale
€ 80 Mindesteinzahlung
Gegründet im Jahr 2010
Brotaufstriche von 0,3 Zacken
Top Coins
Zahlungsarten
Kreditkarte, Debitkarte, Banküberweisung, Bitcoin, Ethereum, Neteller, Perfect Money, QIWI, Skrill, UPayCard, WebMoney
Es ist unwahrscheinlich, dass Sie einen bequemeren Broker als PaxForex finden. Unser Unternehmen bietet Kunden die bestmöglichen Bedingungen für einen erfolgreichen Forex \ Cryptocurrencies, Spot Metal \ Stocks-Handel. Wir haben Angebote für Anfänger und erfahrene Händler. Die Hauptmotoren unseres Fortschritts im Finanzhandel sind makellose Reputation; Kundenorientierung und innovativer Ansatz für die Geschäftsentwicklung. Unsere Erfolge wurden durch die Erfolge aller unserer Händler bestätigt. Heute sind wir ein bekannter Broker mit dem niedrigsten Spread, dem hunderttausende Kunden weltweit vertrauen. Wir versichern Ihnen, dass die Zusammenarbeit mit PaxForex ein Höchstmaß an Service, die strikte Einhaltung aller Handelsbedingungen und die Zuverlässigkeit der fortschrittlichsten Technologien gewährleistet.
Coinbase
Hauptmerkmale
Mindesteinzahlung
$1
United States
Hauptmerkmale
Top Coins
Zahlungsarten
Kreditkarte, Debitkarte, Eurobank a Kontostand, 3D Secure Kreditkarte

Ripple mit eToro kaufen

Wenn es um Kryptowährungen und den Kauf von Ripple geht, ist eToro der führende CFD-Anbieter. Wenn Sie Ripple kaufen möchten, sind Sie bei eToro genau richtig! Hier gibt es unseren 3-Schritte-Prozess zum besten Einstieg für Sie!

Registrierung

Bei eToro kann man sich kostenlos anmelden. Außerdem gibt es ein Demo-Konto mit dem Sie üben können, bevor Sie Ripple kaufen. Um sich anzumelden, klicken Sie unten auf den Button und füllen Sie das Formular aus; Name, E-Mail, Telefon und dann erstellen Sie ein Passwort. Als nächstes müssen Sie Ihr Konto überprüfen, indem Sie auf den Link in Ihrer Bestätigungs-E-Mail klicken.

Einzahlung

Sobald Ihr Konto verifiziert wurde, müssen Sie Geld einzahlen um es zu aktivieren. Wir empfehlen, mit dem Minimum von $250 zu beginnen- klein anfangen ist eine gute Idee, mit der Zeit können Sie mehr und mehr einzahlen. Dann wählen Sie Ihre Zahlungsmethode- eToro bietet hier mehrere Optionen, wählen Sie Ihre bevorzugte Methode aus und geben Sie dann Ihre Daten ein. Zum Schluß klicken Sie auf ‘Senden’.

Ripple Kaufen

Sobald Sie Geld auf Ihr Konto eingezahlt haben, können Sie Ripple kaufen. eToro’s Plattform ist ganz einfach zu bedienen. Um Ripple finden, klicken Sie links auf „Handelsmärkte“, dann sehen Sie oben „Krypto“. In diesem Abschnitt finden Sie die vollständige Liste der Kryptowährungen von eToro. Klicken Sie auf Ripple und dann auf ‚Trade‘. Ein Ticket öffnet sich, verwaltet Ihr Risiko und öffnet dann den Handel.

Mit Investous Kryptowährungen kaufen

Der neue, hoch bewertete CFD-Anbieter Investous ist auf den Markt gekommen und hat sich mit einem soliden Ruf etabliert. Die glatte und optimierte Plattform macht den Handel für jeden Anfänger, der in die Welt der Kryptowährungen eintauchen möchte, einfach. Es bietet über 270 verschiedene Vermögenswerte und eine große Auswahl an Münzen.

Registrierung

Die Anmeldung ist einfach, klicken Sie auf den Link unten und sobald Sie auf ihrer Homepage sind, klicken Sie auf „Anmelden“ oben rechts. Fügen Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer hinzu, wählen Sie den Kontotyp und klicken Sie dann auf „Handel starten“. Sie erhalten eine E-Mail zur Überprüfung Ihres Kontos, bevor Sie eine Einzahlung auf Ihr Konto vornehmen können.

Einzahlung

Sobald Sie ein Konto erstellt haben, melden Sie sich an und füllen einen Fragebogen aus. Danach werden Sie aufgefordert, die Höhe der Einzahlung und die Zahlungsmethode, die Sie verwenden möchten, auszuwählen. Wir empfehlen immer, den Mindestbetrag einzuhalten, bevor Sie mehr investieren. Am besten gewöhnen Sie sich erstmal and die Plattform.

KRYPTOWÄHRUNG KAUFEN

Nach dem Einzahlen können Sie Bitcoin kaufen, links in der Liste sehen Sie die Vermögenswerte, die Investous anbietet. Benutzen Sie die Filteroption und wählen Sie ‚Kryptowährungen‘, dort finden Sie auch Bitcoin. Klicken Sie hier um zu kaufen und verkaufen. Entscheiden Sie, welches Risiko Sie eingehen möchten, dann klicken Sie auf Kaufen und zum Schluß auf ‘Handeln‘.

Wieso sollten Sie Ripple kaufen?

Die letzten Jahre haben gezeigt, dass bei einer Investition in Altcoins ertragreiche Gewinne möglich sein können. Wenn Sie Kryptowährungen wie Ripple oder Cardano kaufen wollen, müssen Sie nur wissen, wann, wie und wo sich diese idealerweise erwerben lassen. Wie bereits eingangs erwähnt, sehen viele Krypto-Experten in Ripple ein enormes Potenzial. Tatsächlich scheint es so, als würde der Altcoin in naher Zukunft richtig durchstarten. Viele Anleger und Händler warten bloß noch auf den richtigen Zeitpunkt, um zu investieren.

Ein Grund, wieso Sie zeitnah in Ripple investieren sollten, ist der niedrige Kurs von XRP. Die Kryptowährung ist derzeit (Stand Sommer 2019) noch auf vielen Plattformen zu sehr günstigen Konditionen verfügbar. Das macht das Ripple Kaufen vor allem für Kleinanleger zu einem weniger riskanten Unterfangen. Seit seiner Markteinführung konnte der Altcoin seinen Wert dennoch bereits um mehr als 1000 Prozent steigern. In der Vergangenheit kam es bei Ripple plötzlich und rasant zu eindrucksvollen Entwicklungen. Binnen weniger Wochen erreichte der Coin um den Jahreswechsel von 2017 auf 2018 herum in Windeseile sein Allzeithoch. Kurze Zeit darauf fiel der Kurs wieder und scheint sich seitdem stabil zu halten. Aus diesem Grund dürfte sich das Ripple Kaufen gerade zum jetzigen Zeitpunkt lohnen, ehe es zu einem erneuten rapiden Anstieg kommen könnte.

Optimistisch stimmen sollte Sie in diesem Zusammenhang, dass führende Technologie-Riesen ebenfalls in Ripple investieren. Das Unternehmen wird unter anderem von Google, Facebook, Apple, Asana, Twitter, Snap, BuzzFeed, Airbnb und Coinbase unterstützt. Mit Ripple kooperiert sogar die Bill & Melinda Gates Stiftung des Microsoft-Mitbegründers Bill Gates, welcher Kryptowährungen bekanntermaßen eigentlich eher kritisch gegenüberstand. Darüber hinaus werden die Ripple Labs von namhaften strategischen Großinvestoren und Risikokapitalunternehmen unterstützt. Bekannt ist etwa, dass Cambridge Global Payments, Accenture, SBI Remit, Star One Credit Union und BBVA in den Ausbau der Infrastruktur des Ripple-Zahlungsnetzwerks investiert haben. Insgesamt sollen auf diese Weise 96 Millionen US-Dollar zusammengekommen sein. Ripple-CEO Brad Garlinghouse rechnet damit, dass viele weitere Partnerschaften mit großen Kreditinstituten und Banken entstehen werden. So sprach er im Juni 2019 von über 200 potenziellen neuen Partnern weltweit. Aufgrund der positiven Entwicklungen im Bereich der Kooperationen mit anerkannten Konzernen gehen Krypto-Insider davon aus, dass Ripple in Zukunft weitaus häufiger genutzt werden dürfte, als es bisher der Fall war. Auf lange Sicht würde sich dies nicht zuletzt auf den Kurs der Kryptowährung auswirken.

Viele Investoren sind überdies von der unvergleichbaren Transaktionsgeschwindigkeit des Ripple-Systems beeindruckt. So liegt die derzeitige Gesamtkapazität bei über 50.000 Transaktionen pro Sekunde. Das weltweit größte Transaktionsnetz VISA bringt es im Vergleich dazu lediglich auf 24.000 Transaktionen pro Sekunde, während das Bitcoin-Netzwerk überhaupt nur 7 Transaktionen pro Sekunde bearbeiten kann. Das Zahlungsnetzwerk von Ripple hat sich zudem als sehr zuverlässig erwiesen. Gerade wegen dieser Kombination von Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit erfreut sich das Zahlungsnetzwerk einer immer größeren Beliebtheit. Somit wird Ripple in der Zukunft wohl noch mehr Akzeptanz finden.

Grundsätzlich gibt es für die meisten Anleger kaum eine Alternative zum Ripple Kaufen. Die Technologie der Ripple-Infrastruktur ist einzigartig und hebt sich deutlich von anderen Altcoins ab. Manchmal wird Stellar als Konkurrent von Ripple bezeichnet. Dies liegt allerdings vor allem daran, dass Stellar so wie Ripple ebenfalls vom Programmierer Jed McCaleb mitbegründet wurde. Tatsächlich gibt es gravierende Unterschiede zwischen den beiden Kryptowährungen. Wenn Sie sich alternativ dafür interessieren, Stellar zu kaufen, erfahren Sie ebenfalls hier auf BitcoinMag mehr darüber.

Die Vor- und Nachteile, wenn Sie Ripple kaufen

Vorteile:

  • Schnelle Transaktionen: Das Netzwerk von Ripple hat eine Kapazität von über 50.000 Transaktionen pro Sekunde. Dabei handelt es sich um eine im Vergleich zu den Konkurrenzanbietern unschlagbare Transaktionsgeschwindigkeit.
  • Offenheit: Das Zahlungsnetzwerk ist einer Vielzahl von internationalen Fiat-Währungen wie US-Dollar, Euro oder Yen gegenüber offen. Zudem wird Bitcoin akzeptiert. Das Protokoll fungiert als eine Art Handelsplattform für den Tausch und Handel von Devisen. Die Entwickler von Ripple planen, das Netzwerk zu einem Universalübersetzer zwischen sämtlichen Währungen der Welt auszubauen.
  • Maximale Transparenz: Ripple basiert auf einer gemeinsamen Datenbank, die öffentlich einsehbar ist. Alle Transaktionen sind daher zu 100 Prozent nachvollziehbar.
  • Kredite durch digitale Schuldscheine: Das Ripple-Protokoll ermöglicht das Aufnehmen eines Kredits in Form des sogenannten IOUs („I owe you“, auf Deutsch „Ich schulde dir etwas“). Auf diese Weise ist es Nutzern möglich, sich binnen kürzester Zeit gegenseitig Schuldscheine auszustellen. 
  • Brilliantes Entwicklerteam: Hinter dem Unternehmen stehen großartige Entwickler und Programmierer. An der Entwicklung von Ripple waren Branchengrößen wie Jed McCaleb und Chris Larsen beteiligt. Auch der Chefkryptograf David Schwartz ist eine renommierte und bekannte Persönlichkeit in der Kryptoszene.
  • Namhafte Investoren und Unterstützer: Das Netzwerk von Ripple sowie die Kryptowährung selbst wurden von anerkannten Risikokapitalunternehmen und strategischen Großinvestoren unterstützt. Inzwischen kooperiert das Unternehmen mit einer Vielzahl von Konzernen. Es ist anzunehmen, dass die Verwendung von Ripple dadurch bald noch weiter verbreitet sein wird.
  • Niedriger Preis und Verfügbarkeit: Obwohl Ripple nach Marktkapitalisierung die drittgrößte Kryptowährung ist, können Anleger den Altcoin nahezu auf allen gängigen Plattformen zu günstigen Konditionen erwerben. Der Preis eines einzelnen XRP lag in der Vergangenheit bei maximal 3,32 US-Dollar. Deshalb eignet sich Ripple hervorragend für all jene, denen nur ein geringes Budget zur Verfügung steht.


Nachteile:

  • Kritik an Ripple Labs: Das Unternehmen wurde in der Vergangenheit scharf dafür kritisiert, dass es mehr als die Hälfte der XRP einbehalten hat, um auf diese Weise selbst von einer Wertsteigerung zu profitieren.
  • Zentralisierung: Derzeit ist Ripple noch stark zentralisiert. Einer der bedeutendsten Aspekte von Kryptowährungen ist eigentlich die Dezentralisierung. Auf lange Sicht ist XRP hingegen als dezentrales Projekt konzipiert.

Was sind die besten Zahlungsarten, um Ripple zu kaufen?

  • Ripple kaufen per PayPal: Im Allgemeinen gilt PayPal als die sicherste Methode, wie man Ripple kaufen kann. Der große Vorteil an dieser Zahlungsmethode ist, dass dabei im Vergleich zu anderen Möglichkeiten äußerst geringe Transaktionsgebühren anfallen. Allerdings bieten nur die wenigsten Handelsplattformen und Krypto-Börsen das Ripple Kaufen per PayPal an. Bei sämtlichen gängigen Exchanges und bei den meisten CFD Brokern ist die Bezahlung auf diese Weise derzeit noch nicht möglich. Lediglich bei den Brokern Plus500 und eToro wird PayPal als Zahlungsmittel akzeptiert.
  • Ripple kaufen mit Bargeld: Grundsätzlich ist es unüblich, beim Ripple Kaufen mit Bargeld zu bezahlen. Dies ist in seltenen Fällen etwa bei Offline-Wechselstuben möglich. Allerdings ist die Nachfrage nach dieser Zahlungsform äußerst gering, da die Mehrzahl der Exchanges und CFD Broker eine breite Palette an alternativen Möglichkeiten zur Zahlung anbietet.
  • Ripple mit Kreditkarte kaufen: Kreditkarten werden in der Regel überall akzeptiert. Die Transaktion erfolgt schnell und zuverlässig. Zumeist ist die Zahlung mit Kreditkarte dennoch nicht empfehlenswert, da hierbei relativ hohe Transaktionsgebühren von etwa zwei bis vier Prozent anfallen können. Die genaue Höhe dieser Extrakosten hängt davon ab, wo man Ripple kaufen möchte. Noch kostspieliger kann das Ripple Kaufen mit EC-Karte werden. 
  • Weitere Zahlungsmethoden, mit denen es möglich ist, Ripple zu kaufen: Die beliebteste Möglichkeit beim Ripple Kaufen ist die Zahlung per Banküberweisung. Diese Zahlungsform wird von allen bekannten Exchanges und Brokern angeboten und zeichnet sich vor allem durch geringe Gebühren aus. Der große Nachteil besteht darin, dass die Überweisung einige Tage in Anspruch nehmen kann. Bei eToro und anderen Anbietern ist jedoch alternativ eine Sofortüberweisung über Klarna möglich. Selten ist das Ripple Kaufen per Skrill oder Neteller zulässig.

 

Ripple kaufen in Deutschland

Anlegern aus Deutschland steht eine Vielzahl von Optionen, wie man Ripple kaufen kann, zur Verfügung. Dieselben Möglichkeiten bestehen für Nutzer aus Österreich und der Schweiz. Tatsächlich zählt Ripple derzeit im gesamten deutschsprachigen Raum zu den begehrtesten Altcoins.

Nun fragen Sie sich wahrscheinlich: Wo kann man Ripple kaufen? Die gute Nachricht für Händler aus Deutschland ist, dass Ripple für sie an allen gängigen Exchanges und bei den meisten CFD Brokern erhältlich ist. Für gewöhnlich ist es an Krypto-Börsen möglich, Ripple gegen Bitcoin oder gegen die Fiat-Währungen Euro und US-Dollar zu tauschen. Das Ripple kaufen in Deutschland verläuft über Plattformen wie Binance, Kraken, Bitfinex oder Bittrex in der Regel völlig unkompliziert. Empfehlenswert sind überdies CFD Broker wie eToro und Plus500. Je nachdem, wie man Ripple kaufen möchte, hat sich aufgrund der Vielzahl von Zahlungsmethoden vor allem eToro bewährt. Der Exchange zählt derzeit zu den beliebtesten Handelsplattformen und verfügt über einen enormen Funktionsumfang. Ein Vorteil von Plus500 und eToro für Nutzer aus Deutschland ist, dass diese Plattformen im Gegensatz zu vielen konkurrierenden CFD Brokern zur Gänze in deutscher Sprache abrufbar sind.

Bei allen bekannten Handelsplattformen muss vor dem Erwerb von Ripple ein gewisser Mindestbetrag einbezahlt werden. Dieser liegt je nach Anbieter etwa bei 100 bis 200 Euro. Unabhängig davon, wo man Ripple kaufen möchte, ist für Nutzer aus Deutschland und anderen EU-Ländern eine Verifizierung erforderlich. Die Art der Identitätsfeststellung richtet sich dabei oftmals nach dem Volumen der jeweiligen Transaktion. Dennoch garantieren die Handelsportale für die Anonymität ihrer Kunden. Das Ripple Kaufen verläuft hierbei verschlüsselt.

Was ist der Unterschied zwischen Ripple kaufen und Ripple traden?

Aussichtsreiche Perspektive bietet sowohl das Ripple Kaufen als auch das Ripple Traden. Welche der beiden Optionen für Sie geeignet ist, hängt von Ihren persönlichen Zielen und Vorstellungen ab. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. Grundsätzlich zielt das Ripple Traden darauf ab, hohe Renditen durch den flexiblen Handel mit der Kryptowährung zu erzielen. Im Gegensatz dazu geht es vielen Anlegern, die Ripple kaufen, darum, diese entweder als Wertanlage zu erwerben oder XRP als Zahlungsmethode zu nutzen. Den Altcoin als Alternative zu klassischen Anlageformen zu erwerben, ist generell eher erfahrenen Anlegern zu empfehlen. Diese Option kann allerdings gewisse steuerliche Vorteile mit sich bringen.

Außerdem lohnt sich das Ripple Kaufen für all jene, denen es wichtig ist, den Altcoin real zu besitzen. Die XRP-Tokens gehen dabei nämlich tatsächlich in den Besitz des Käufers über. Beim Ripple Traden über einen CFD Broker hingegen erwirbt der Händler lediglich ein Zertifikat. Im Unterschied zum Kauf von Ripple ist der Nutzer völlig flexibel und kann binnen weniger Minuten schnell und unkompliziert Ripple kaufen und verkaufen. Ein Wallet wird vom CFD Broker zur Verfügung gestellt. Dabei gibt es verschiedene Formen des Tradings. Während manche Nutzer auf langfristige Kursveränderungen spekulieren, sind auch beim Ripple-Daytrading satte Zugewinne möglich. Dass sich der Handel mit XRP lohnt, zeigen die Entwicklungen in der Vergangenheit. Nach seiner Markteinführung im Jahr 2012 konnte der Coin seinen Wert um mehr als 1000 Prozent steigern.

 

Welche Gebühren entstehen beim Ripple kaufen?

Beim Ripple Kaufen ist bei der Mehrheit der Handelsplattformen für Kryptowährungen mit Transaktionsgebühren zu rechnen. Welche Extrakosten konkret entstehen, hängt vor allem davon ab, wie man Ripple kaufen möchte. Zahlungsmethoden wie die Kreditkarte sind zwar auf allen gängigen Portalen verfügbar und zuverlässig, jedoch sind sie mit einer hohen Gebührenbelastung verbunden. Die Transaktionsgebühren liegen je nach Anbieter bei zwei bis vier Prozent. Bei einer Zahlung per EC-Karte können sie sogar bis zu zehn Prozent des Kaufpreises betragen. Kaum oder gar keine Gebühren fallen beim Ripple Kaufen per SEPA, Sofortüberweisung oder PayPal an.
Mehrheitlich sind sowohl CFD Broker als auch Exchanges darum bemüht, zusätzlich keine hohen Gebühren zu erheben. So beträgt die Ordergebühr bei eToro lediglich 0,75 Prozent. Monatliche Gebühren, wie sie früher üblich waren, gibt es hingegen bei allen bekannten Handelsplattformen heute nicht mehr. Dafür können bei längerer Inaktivität Verwaltungsgebühren anfallen. Näheres dazu erfahren Sie in den Nutzungsbedingungen Ihres Anbieters.

Sind Sie nun bereit und wollen selbst Ripple oder eine andere Kryptowährung wie Bitcoin Cash kaufen? Dann registrieren Sie sich am besten noch heute und legen Sie sofort los!

eToro
Hauptmerkmale
Mindesteinzahlung
$50
United States
Hauptmerkmale
Top Coins
Zahlungsarten
Banküberweisung, Banküberweisung

Wenn dieser Artikel Ihnen das Vertrauen gegeben hat, in Kryptowährungen zu investieren und Sie nun Ripple kaufen möchten, klicken Sie hier um loszulegen.


FAQs

  1. Ist es möglich, Ripple in größeren Mengen zu kaufen?

    Das ist grundsätzlich möglich. Sie sollten allerdings beachten, dass es je nach Zahlungsform für einzelne Transaktionen bestimmte Höchstlimits gibt. So hat jede Kreditkarte sowie jedes PayPal-Konto ein maximales Sende- und Abbuchungslimit. Darüber hinaus kommt es darauf an, wo man Ripple kaufen möchte. Bei vielen Handelsplattformen gibt es Tageshöchstlimits, die sich nach dem jeweiligen Verifizierungslevel richten.

  2. Wie kann ich meine XRP-Coins verkaufen?

    Die Tokens können Sie problemlos bei eToro und anderen Anbietern gegen andere Kryptowährungen wie Bitcoin tauschen oder aber in Form von Fiat-Währungen wie Euro ausbezahlen lassen. Dabei stehen Ihnen eine Vielzahl von Optionen zur Verfügung.

  3. Gibt es noch weitere Möglichkeiten, wie man Ripple kaufen kann?

    Am einfachsten und sinnvollsten ist das Ripple Kaufen über einen CFD Broker oder einen Exchange.

  4. Sollte ich zum Ripple Kaufen einen Trading Robot verwenden?

    In vielen Fällen ist beim Ripple Kaufen kein Trading Robot erforderlich. Ob die Programme tatsächlich zu größeren Gewinnen verhelfen können, ist umstritten. Allerdings sind viele Softwares als Freeware oder für unter 100 Euro erhältlich, sodass Sie diese bei Interesse kostengünstig selbst ausprobieren können.

  5. Kann ich Ripple bei einem Exchange kaufen?

    Ja, Ripple kaufen können Sie zum Beispiel bei Binance, Kraken oder Bitstamp.

  6. Inwiefern unterscheidet sich das Ripple Kaufen bei einem Exchange von dem Erwerb über einen Broker?

    Das Ripple Kaufen über einen Exchange (oder auch Börse) eignet sich für Nutzer, die XRP als Zahlungsmittel oder als langfristige Anlage nutzen möchten. Beim Handeln von Ripple über einen Broker werden lediglich Zertifikate erworben. Der CFD Broker fungiert hierbei als Mittler zwischen Käufer und Verkäufer.

  7. Welcher Exchange eignet sich am besten, wenn ich Ripple per PayPal kaufen möchte?

    Die meisten Exchanges akzeptieren PayPal beim Kauf von Kryptowährungen nicht als Zahlungsmethode. Dies ist in der Regel nur indirekt über VirWoX möglich.

  8. Kann ich beim Ripple Kaufen anonym bleiben?

    Die Wahrung der Anonymität ist bei vielen Anbietern ein integraler Bestandteil ihrer Unternehmensphilosophie. Im Allgemeinen können Sie also zumindest bei allen namhaften CFD Brokern und Exchanges davon ausgehen, dass Sie im Zuge des Ripple Kaufens anonym bleiben werden. Dennoch ist bei der Registrierung je nach Höhe der gewünschten Transaktionen oftmals eine Verifizierung des Accounts notwendig. Ihre Daten werden dabei verschlüsselt. Beim Ripple Kaufen treten Sie unter einem Pseudonym auf.

Alternative Coins

Libra coin
Libra coin
Bitcoin
Bitcoin
Bitcoin
IOTA
IOTA
IOTA
Ethereum
Ethereum
Ethereum
EOS
EOS
EOS
Litecoin
Litecoin
Litecoin

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.