Ripple kaufen: So kaufen Sie sicher Ripple (XRP)

Das Open-Source Projekt Ripple basiert auf der Arbeit des bekannten Entwicklers Ryan Fugger und soll durch seine Offenheit einer der Prototypen für die digitale Währung der Zukunft werden. Sie möchten die Ripple Coin kaufen? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür: In unserem großen Ripple Kaufguide zeigen wir Ihnen, wo Sie Ripple kaufen sollten und haben die Top Broker miteinander verglichen. In unseren Tests hob sich besonders der Broker eToro aus der Masse hervor, doch auch die Exchanges 24Option und Plus500 konnten in unseren Reviews überzeugen. Lesen Sie weiter, für alle Informationen wo Sie Ripple kaufen können!


Ripple Coin kaufen: Fünf schnelle Schritte

  1. Suchen Sie einen Broker basierend auf unseren Empfehlungen heraus
  2. Melden Sie sich beim Broker an
  3. Verifizieren Sie Ihren neuen Account
  4. Zahlen Sie Geld auf Ihr Konto ein
  5. Kaufen Sie Ripple und profitieren davon!
Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
9.5
  • Akzeptiert PayPal
€ 200 RIPPLE KAUFEN
24Option 9.1
  • Gratis Demokonto
€ 250 JETZT TRADEN
Plus500 9.0
  • Schnelles Kaufen
€ 100 Jetzt anmelden
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
€ 200 RIPPLE KAUFEN
24Option € 250 JETZT TRADEN
Plus500 € 100 Jetzt anmelden

Warum sollten Sie Ripple genau jetzt kaufen?

Vielen Anlegern geht es ähnlich: Sie möchten Ripple kaufen und in die Ripple Coin investieren, zögern jedoch weil sie nicht wissen, ob aktuell der richtige Zeitpunkt für die Investition ist. Im Rahmen unserer Coin-Analyse haben wir gute Nachrichten: Aktuell ist vermutlich der beste Zeitpunkt, um Ripple zu kaufen. Und das liegt nicht nur an den Kursen, die seit den Korrekturen Anfang 2018 wieder stabil sind. Bereits seit sechs Jahren gibt es die von Ryan Fugger, Jed McCaleb und Chris Larsen ins Leben gerufene Währung, die ohne die traditionelle Blockchain auskommt und stattdessen ein verteiltes Peer-to-Peer Zahlungsverfahren und eine Plattform am Devisenmarkt sein soll. Noch bis vor einem Jahr war Ripple eine der weniger bekannten Altcoins am Markt, doch Ende 2017 schoss der Ripple Kurs spürbar in die Höhe, als eine Vielzahl an Anlegern darauf aufmerksam wurde. Zwar wurde Ripple durch die (medial aufgebauschten) Kursschwankungen um Bitcoin teilweise nach unten gezogen. Doch schon bald stiegen die Kurse wieder an. Aktuell notiert die Coin sehr stabil bei etwa 0,4 Euro – mehr dazu können Sie in unserer Ripple Kursübersicht nachlesen. Für Anleger gute Nachrichten: Das Ripple-Netzwerk unterstützt alle bekannten Währungen wie Dollar, Euro und Bitcoin und ist damit äußerst vielfältig. Zudem kommt das Konzept der digitalen Schuldscheine (sogenannten IOUs, ausgesprochen „I owe you“, also „Ich schulde Dir“), welche Transaktionen sicherer machen und Anleger schützen sollen. All diese Besonderheiten machen das Ripple Kaufen zu einer äußerst attraktiven Möglichkeit für Sie, in eine bekannte Altcoin zu investieren. Wie der Kauf im Detail funktioniert, klären wir für Sie in den nächsten Schritten.

Wo Sie Ripple kaufen: Die beste Seite für Ihre Investition

Sie möchten Ripple kaufen, wollen aber wissen, wo Ripple zu kaufen am besten funktioniert? Wir haben für Sie eine Vielzahl an Brokern verglichen und dabei die besten Exchanges zum Ripple kaufen gefunden: Dies sind eToro, 24Option und Plus500.

Am meisten überzeugen konnte uns dabei der Broker eToro. Dieser bietet neben Möglichkeiten zum direkten Krypto Kauf bei eToro zusätzlich Social Trading Features, mit deren Hilfe Sie erfolgreichen Anlegern folgen und deren Portfolio nachbilden können. Möchten Sie sich vor Kursabstürzen absichern, hilft der Cryptocopyfund: Mit diesem können Sie in eine Vielzahl an Kryptowährungen auf einmal investieren und Ihr Portfolio so diversifizieren. Mit über sechs Millionen Nutzern gehört eToro zudem zu den bekanntesten Brokern weltweit und bietet als einziger der hier vorgestellten Kandidaten PayPal als Zahlungsmöglichkeit.

Auf Platz zwei befindet sich 24Option. Der Forex Broker überzeugt durch eine gute Auswahl an Coins, faire Konditionen und ein modernes Design, in welchem Anleger sich zu jeder Zeit gut zurechtfinden können. Die Notwendigkeit einer Drittanbieter-Wallet, der Mangel an PayPal und der geringere Funktionsumfang im Vergleich zu eToro haben uns dagegen weniger gut gefallen.

Dies gilt auch für Plus500: Hier benötigen Sie ebenfalls eine eigene Wallet und können nicht per PayPal bezahlen. Auch der Funktionsumfang kann nicht ganz mit dem Sieger eToro mithalten. Dafür ist die Exchange sicher reguliert, bietet ein übersichtliches Interface und Ihre Käufe laufen schnell und reibungslos ab. In unserer Tabelle sehen Sie alle Fakten im Überblick.

eToro 24Option Plus500
Regulierung Ja Ja Ja
Vorteile ✅ Diversifizierung dank Cryptocopyfund

✅ Social Trading Features

✅ PayPal

✅ Ohne Wallet traden

✅ Regulierung durch CySEC & FCA

✅ Große Auswahl an Coins

✅ Sicherer Kaufprozess

✅ Gute Konditionen

✅ Hohe Sicherheit

✅ Schnelles Kaufen

Nachteile ❌ Verhältnismäßig kleine Auswahl an Altcoins ❌ Wallet benötigt

❌ Kein Social Trading

❌ Wallet benötigt

❌ Kein Social Trading & kein PayPal akzeptiert

Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
9.5
  • Akzeptiert PayPal
€ 200 RIPPLE KAUFEN
24Option 9.1
  • Gratis Demokonto
€ 250 JETZT TRADEN
Plus500 9.0
  • Schnelles Kaufen
€ 100 Jetzt anmelden
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
€ 200 RIPPLE KAUFEN
24Option € 250 JETZT TRADEN
Plus500 € 100 Jetzt anmelden

Detailvergleich: Wie und wo kaufen Sie Ripple bei Top Brokern?

In dieser Sektion vergleichen wir im Detail, wie Ripple zu kaufen bei den von uns vorgestellten Brokern funktioniert und erklären im Anschluss, wo Sie Ripple letztlich am besten kaufen.

Ripple kaufen bei eToro

Besuchen Sie die eToro Webseite und erstellen Sie sich ein Konto. Wählen Sie Ihre Zahlungsmethode und klicken Sie bei „Märkte“ auf „Alle Kryptos“. Wählen Sie hier Ripple aus, können Sie die Kryptowährung bei eToro kaufen. Möchten Sie mehr Details erfahren? Die gibt es in unserem detaillierten eToro Kaufguide.

Ripple kaufen bei 24Option

Besuchen Sie die Webseite von 24Option und klicken Sie auf den „Anmelden“ Button rechts oben. Geben Sie die erforderlichen Daten ein, verifizieren Sie Ihr Konto und wählen Sie als Option den Echtgeld Handel aus. Kaufen Sie Ripple. Auch hier gilt: Eine detaillierte Beschreibung zur Eröffnung eines Kontos finden Sie in unserem 24Option Kaufguide.

Ripple kaufen bei Plus500

Erstellen Sie sich ein Konto beim Anbieter und zahlen Sie auf dieses Geld ein. Besuchen Sie dann die „Handel“-Seite, wählen Sie Ripple aus der Liste der Coins aus und klicken Sie auf „kaufen.“ Bestätigen Sie den Kauf. Bei Fragen gibt es mehr Informationen in unserem Plus500 Guide.

Unsere Empfehlung: Ripple kaufen bei eToro

Wo kaufen Sie Ripple nun am besten? Obwohl alle von uns hier vorgestellten Exchanges eine gute Wahl sind, raten wir Ihnen letztlich dazu, Ripple bei eToro zu kaufen. Dies liegt an mehreren Dingen: Zum Einen können Sie bei eToro dank PayPal und Regulierung Ihre Coins in jedem Fall sicher erwerben. Zum Anderen benötigen Sie hier auch keine Wallet zum Speichern Ihrer Coins – denn leider sind die digitalen Geldbeutel immer auch anfällig für Hacker-Angriffe. Und zuletzt können Sie dank dem großen Funktionsumfang bei eToro längerfristig bei diesem Anbieter bleiben, müssen also nicht später auf andere Exchanges ausweichen. Selbstverständlich kommen auch die anderen vorgestellten Optionen in Frage – mit eToro sind Sie aber am besten beraten. Und wenn Sie mehr über den Broker erfahren möchten, können Sie alle Fakten in unserer eToro Broker Review nachlesen. Selbiges gilt auch für die anderen beiden Exchanges: Hier finden Sie mehr Infos in unserer 24Option Review, sowie in unserem Test zu Plus500.

Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
9.5
  • Akzeptiert PayPal
€ 200 RIPPLE KAUFEN
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
€ 200 RIPPLE KAUFEN

Ripple Coin kaufen: Bezahlmethoden

Wenn Sie Ripple kaufen möchten, dann sollten Sie ebenfalls gut über die verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten informiert sein, welche die von uns vorgestellten Broker Ihnen anbieten. Am sichersten ist das Bezahlen mit PayPal, doch auch Kreditkarte und Überweisung kommen in Frage. Wir stellen Ihnen die besten Methoden vor.

Ripple kaufen mit Kreditkarte und Debitkarte

Wenn Sie Ripple mit Kreditkarte oder Debitkarte kaufen möchten, können Sie dies bei allen von uns gezeigten Top-Brokern tun. Kreditkarten sind sicher und äußerst gut für den internationalen Zahlungsverkehr geeignet. Jedoch entstehen auf den meisten Exchanges hier zusätzliche Kosten (die Gebühren liegen meist bei 2-5 Prozent der Transaktion). Dies sollten Sie beachten und sich auf den jeweiligen Exchanges über die dortigen Gebühren informieren. Lesen Sie mehr in unserem Kreditkarten Guide.

Ripple kaufen mit PayPal

PayPal ist die sicherste Methode, um Ihre Ripple Coins zu kaufen und die Gebühren sind deutlich niedriger als bei der Zahlung mit Karte (mehr im PayPal Bezahlguide). Allerdings bietet aktuell nur eToro die Möglichkeit an, PayPal als Zahlungsmethode zu verwenden. Möchten Sie über eine andere Exchange kaufen, so müssen Sie auf Kreditkarte umsteigen oder auf Banküberweisung.

Ripple Coin kaufen per Überweisung

Banküberweisungen ins Ausland sind sicher und bringen so gut wie keine zusätzlichen Gebühren mit sich. Allerdings können Überweisungen (gerade in andere Länder) einige Tage benötigen, um abgeschlossen zu sein. Sie müssen also mit höheren Wartezeiten beim Ripple kaufen rechnen.

Wie kaufe ich Ripple in Deutschland, Österreich oder der Schweiz?

Gute Nachrichten im Rahmen unseres Kaufguides: Ob Sie in Deutschland, Österreich oder der Schweiz kaufen, spielt für den Kaufprozess eine untergeordnete Rolle. Alle drei Länder verfügen über eine sehr ähnliche Gesetzgebung hinsichtlich Kryptowährungen. Wenn Sie Ripple kaufen möchten, dann können Sie dies also in allen drei Ländern unbesorgt tun.

Ripple kaufen in Deutschland

In Deutschland gehört Ripple zu den beliebtesten Kryptowährungen und Altcoins. Deutsche Trader kaufen Ripple vor allem, da es sich um eine Alternativ zum klassischen Bankgeschäft handelt, die allerdings auf neuen Technologien basiert. Die Vermischung von Neuem und Altem zum Finden neuer, innovativer Zahlungswege spricht viele Investoren nachhaltig an. Damit setzen sie durch das Ripple Kaufen in erster Linie auf Sicherheit und Schutz.

In Deutschland verfügen Trader über eine Reihe von Möglichkeiten, über welche Ripple gekauft werden kann. Um die Kryptowährung XRP in Deutschland zu kaufen, stehen die oben aufgeführten Schritte zur Verfügung. Investoren haben die Chance, durch CFD-Trading auf Kursveränderungen im Ripple zu setzen oder den Ripple direkt auf unterschiedlichen Börsen zu kaufen.

Ripple ist eine vergleichsweise junge Währung, die teils noch als ICO (‚Initial Coin Offering’) gezählt wird. Die Bundesanstalt für Finanzaufsicht BaFin weist darauf hin, dass ICOs mit unkalkulierbaren Risiken einhergehen. Das Ripple Kaufen ist also mit Vorsicht zu genießen. Zur Vermeidung dieser Risiken lohnt sich die Investition im CFD-Trading. Zwar sind auch hier Totalverluste möglich, allerdings wird das Ripple Kaufen durch CFD-Trading normalerweise nur zum Daytrading verwendet. Dadurch besteht nicht die Gefahr, dass langfristige Anlagen und Investments durch rapide Kursverluste des Basiswertes Ripple schwinden.

Bei eToro ist nach der Anmeldung  keine Verifizierung erforderlich. Einzahlungen können dabei unter anderem per PayPal vorgenommen werden und führen somit zu einer augenblicklichen Überweisung. Von der Anmeldung bis zum ersten Kauf von Ripple dauert es nicht länger als fünf Minuten.

Ripple kaufen in der Schweiz

Ripple kaufen in der Schweiz funktioniert ebenso gut, wie in den meisten anderen Ländern Europas. Man muss allerdings beachten, dass einige Krypto-Broker keine Schweizer Franken akzeptieren. Sie können allerdings problemlos auf den CFD-Brokern eToro Ripple traden. Für Krypto-Broker kann man sich auch von der Schweiz aus registrieren, und dann durch Hinterlegung von Bitcoin oder anderen Kryptowährungen Ripple kaufen.

Möchte man vom langftistigen Ripple-Kursanstieg profitieren, muss man sich zunächst sorgfältig über die sichere Aufbewahrung von Ripples informieren lassen. Diese Frage stellt sich oft bei der Überlegung Ripple zu kaufen in der Schweiz.

Für das Empfangen und Senden von Ripples ist eine Ripple-Wallet notwending. Es gibt zahlreiche Arten von Ripple-Wallets, die in zwei Hauptkategorien unterteitl werden können: Hot- und Cold-Wallets. Hot-Ripple-Wallets sind wie Geldbörse. Da bewahrt man nur wenige Ripples auf. Bei Cold-Ripple-Wallet sind die Coins von außen unerreichbar und deswegen ist das Angriffrisiko sehr gering.

Unser Tipp: Wer ohne Sicherheitssorgen in der SchweizRipple kaufen will, soll den Kauf von einer Ledger Cold-Wallet in Erwägung ziehen.

Wie schneidet die Schweiz bei Kryptowährungen im Lädervergleich ab?

Während Kryptowährugnen in Ländern wie China, Bolivia und Bangladesh verboten oder einfach nicht zugänglich sind, erweisen sich andere, wie Japan und Südkorea, als die großen Hubs von Krypto-Trading. Wie steht die Schweiz in Sachen Kryptowährung und Ripple Kaufen?

Die Schweiz zählt zu den krypto-freundlichsten Staaten, nicht zuletzt wegen der Crypto-Valley-Initiative. In Anlehnung an Silicon Valley in den USA hat Zug sich zum Eldorado von Blockchain-Start-Ups erklärt. Es ist daher nicht verwunderlich, warum das Interesse daran, in der Schweiz Ripple zu kaufen, so hoch ist.

Ripple kaufen in Österreich

Da Österreich wie Deutschland zur Europäischen Union zählt, stellt das Ripple Kaufen keinerlei Probleme dar. Auch in Österreich steht der bekannte CFD-Broker eToro bereit, um das gehebelte Ripple Kaufen zu ermöglichen. Die Anmeldung sowie Einrichtung eines Demokontos sind kostenfrei.

Im CFD Trading gehen Transaktionen deutlich schneller, da Trader nicht direkt den Ripple kaufen, sondern lediglich auf die Kursveränderungen spekulieren.

Marktplätze wie LiteBit.eu können in den meisten Fällen auch aus Österreich genutzt werden. Unternehmen, die für den Verkauf von Ripple eine Lizenz in einem EU-Staat haben, dürfen ihr Angebot in den meisten Fällen rechtlich legal an alle Bürgerinnen und Bürger innerhalb der EU richten. Aus diesem Grund sollten im Wesentlichen die meisten Online Marktplätze und Börsen für den Kauf von Ripple auch in Österreich genutzt werden können.

Ein österreichischer Anbieter, der eine Reihe von Kryptowährungen, darunter Bitcoin, Ethereum und Dash, zum schnellen Kauf über das Internet anbietet, ist BitPanda. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Wien und richtet sich primär an Kundinnen und Kunden aus dem EU-Staat. Zahlungen sind dort über Sofortüberweisung, Kreditkarte, Neteller, Skrill und GiroPay möglich. Mit dabei ist aber selbstverständlich auch die klassische Banküberweisung.

Auch die Bitcoin Börsen und Exchanges wie Kraken und YoBit erlauben die Anmeldung von österreichischen Kundinnen und Kunden. Teilweise können Österreicher dort Ripple ohne Verifizierung kaufen, wenn sie bereits andere Kryptowährungen wie den Bitcoin besitzen und lediglich ein Tauschgeschäft der Kryptowährungen untereinander vornehmen. Für Auszahlungen der Gewinne in Euro oder US-Dollar ist dagegen eine Registrierung unter Angabe der persönlichen Daten sowie Vorlage des Personalausweises aus Österreich notwendig. Grundsätzlich aber stellt der Ripple Kauf keine Schwierigkeiten dar.

Ripple Coins kaufen und in einer Wallet speichern

Sie haben erfolgreich Ripple gekauft und fragen sich nun, wie Sie Ihre Coins speichern können? Bei allen von uns vorgestellten Brokern, mit Ausnahme von eToro, benötigen Sie hierfür eine Wallet. Wallets sind Geldbeutel für Ihre Ripple Coins, mit denen Sie Ihre Käufe verwalten können. Details finden Sie auf unserer Wallet Übersichtsseite. Wir raten jedoch, am besten über eToro zu kaufen und sich das Anlegen einer Wallet zu sparen. So sparen Sie sich Zeit und Risiken.

Andere Wege, um Ripple zu erhalten

Welche anderen Wege gibt es, um Währung zu erhalten, als die Ripple Coin direkt zu kaufen? Auf manchen Webseiten können Sie Captchas ausfüllen und werden dafür mit einer kleinen Menge an Coins belohnt. Allerdings ist dies für Ripple nur selten möglich und meist nicht lukrativ. Zudem können Sie auf manchen Webseiten im Internet Ripple gewinnen.

Ripple Mining: Möglich?

Die gängigste Methode, um Kryptowährungen ohne direkten Kauf zu erhalten, ist das Mining. Allerdings wird Ripple Mining von den Machern der Coin nicht unterstützt – wenn Sie sich für Mining interessieren, müssen Sie also auf andere Kryptowährungen umsteigen. Welche dies sind, erfahren Sie in unseren Mining Guides. Möchten Sie in Ripple investieren, raten wir daher zur direkten Investition über einen von uns vorgestellten Broker – insbesondere, da das Mining der meisten Altcoins sich heutzutage aufgrund der hohen Nachfrage nicht mehr lohnt.

Kann ich den Ripple anonym kaufen?

Seit es Kryptowährungen gibt, stellt sich nicht mehr die Frage, ob Währungen anonym gekauft werden können, sondern lediglich wie (!) anonym das Ripple Kaufen möglich ist. Mittlerweile geht es auch bei der Abgrenzung der einzelnen Währungen gegeneinander zu einem großen Teil um den Faktor der Anonymität. So wird das Bitcoin-System beispielsweise als semi-anonym bezeichnet, da alle Transaktionen und Kontostände der Wallets in der Blockchain gespeichert und dort öffentlich eingesehen werden können, diese Daten aber nicht direkt mit einer Person in Verbindung zu bringen sind.

Ripple grenzt sich von Dash, Bitcoin und anderen Kryptowährungen hinsichtlich der Anonymität deutlich ab. Für XRP steht Offenheit im Fokus. Alle Transaktionen sind öffentlich und können nachvollzogen werden. Es handelt sich mehr um eine Art des bankbasierten Zahlungsverkehrs, der nun in Smart Contracts und eine eigene Kryptowährung umgemünzt worden ist. Ripple ist wahrscheinlich die Währung, die dem heutigen Banksystem am nächsten ist. Die Bezeichnung „Blockchain für Banken“ hat sich deshalb bereits vor einiger Zeit etabliert.

Ripple anonym kaufen

Entsprechend der fehlenden Grund-Anonymität bei Ripple ist es für Trader schwierig, XRP komplett anonym zu kaufen. Alle Transaktionen befinden sich öffentlich einsehbar in der Blockchain, sodass kein Vorgang wirklich zu 100% anonym ist. Das übliche Ripple Kaufen und Verkaufen ist dagegen noch immer über Marktplätze möglich und findet genauso statt, wie es Trader beim Bitcoin Kaufen gewohnt sind. Zwar werden auch diese Handelstransaktionen gespeichert, jedoch kann noch keine direkte Verbindung zum jeweiligen Käufer gezogen werden.

Das komplett anonyme Handeln von Kryptowährungen ist durch den Kauf ohne Verifizierung möglich. Anschließend können die Bitcoin, Ripple, Ether und Co. auf eine Exchange Börse übertragen werden, in welcher sie gegen andere Altcoins getauscht werden. Ab dem Punkt, an dem aber eine Auszahlung gegen Fiat-Währung, also Euro oder US-Dollar, stattfinden soll, wird eine Verifizierung erforderlich.

Der Handel an sich konnte damit durch einige Tricks, wie den Weg über Verkaufsplattformen ohne Verifizierung, abgewickelt werden, nicht aber die Auszahlung in andere Währungen. Auf legalem Wege ist es deshalb nicht möglich, mit dem Ripple anonym zu handeln. Der Kauf dagegen ist in geringfügigem Maße bei spezialisierten und kleinen Marktplätzen theoretisch möglich.

Ripple kaufen: Unser Fazit zum Kauf

Wenn Sie die Ripple Coin kaufen möchten, dann haben Sie sich den perfekten Zeitpunkt ausgesucht: Die Währung ist stabil, überzeugt durch ihre Vielseitigkeit und wird inzwischen von den meisten großen Exchanges geführt. Und natürlich ist die Wahl des richtigen Brokers von größter Wichtigkeit für Sie, weshalb wir Ihnen die drei besten Optionen vorgestellt haben. Diese sind eToro, 24Option und Plus500. In unseren Tests hat sich dabei eToro gegen die Konkurrenz durchgesetzt: Features wie der Cryptocopyfund, das Social Trading, PayPal Unterstützung und die große Zahl von über sechs Millionen Nutzern sprechen für sich. Wir raten daher zum Kauf über eToro – allerdings können Sie mit allen von uns vorgestellten Alternativen nicht viel falsch machen.

Anbieter Rang Vorteil Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
9.5
  • Akzeptiert PayPal
€ 200 RIPPLE KAUFEN
24Option 9.1
  • Gratis Demokonto
€ 250 JETZT TRADEN
Plus500 9.0
  • Schnelles Kaufen
€ 100 Jetzt anmelden
Anbieter Min. Einzahlung Jetzt Kaufen
first
eToro
€ 200 RIPPLE KAUFEN
24Option € 250 JETZT TRADEN
Plus500 € 100 Jetzt anmelden

FAQs

Häufige Fragen zum Thema Ripple Coin kaufen

Setzt Ripple im Code auf Blockchain?
Nein, Ripple kommt ohne klassische Blockchain-Elemente aus und hebt sich dadurch von Bitcoin ab.
Wird der Ripple-Kurs steigen?
Nach den allgemeinen Kursschwankungen Anfang 2018 hat sich der Kurs stabilisiert und eine Steigerung ist wahrscheinlich.
Wer entwickelt das Ripple-Protokoll?
Ripple Labs ist die Firma hinter dem Ripple-Protokoll und der Weiterentwicklung der Coin. 
Ist der Code hinter Ripple Open Source?
Ja, der Ripple Code ist Open Source und kann daher frei eingesehen werden.
Seit wann existiert die Kryptowährung?
Ripple gibt es seit dem Jahr 2012.

Jetzt mit eToro traden!

Konto in wenigen Minuten eröffnen und mit dem Handel beginnen!

Schreibe deine Frage, Kommentar oder Problem

Dein Name wird neben deinem Kommentar angezeigt

N

08.01.2018

Mindesteinzahlungsbetrag Etoro

Hallo,

ich habe mich auf Etoro registriert und wollte, wie ihr im Artikel schreibt, 50€ einzahlen. Leider geht das nicht und es erscheint folgende Meldung: Der Mindestbetrag für eine Einzahlung ist: 854€.

Was nun?

Gruß Nils

B

09.01.2018

Gut aufgepasst Nils! eToro hat mittlerweile den Mindesteinzahlungsbetrag geändert:

“eToro bietet Ihnen die Möglichkeit bereits ab $1000 im realen Tradingkonto zu beginnen.”

M

09.01.2018

etoro

Ich wollte eine Directpay Einzahlung machen 25.000 € war nicht möglich. 8.000€ Paypal war auch nicht möglich. Wollen die gar kein Geld haben? Gruß Frank

M

15.01.2018

Verkauf XRP Südkorea

Hallo,
wie kann ich meine XRP in Südkorea verkaufen. Gibt’s dafür eine Anleitung?

M

23.01.2018

Ripple auch auf Wechselbörsen kaufen

Hallo,

alternativ kann man Ripple auch auf Bitpanda kaufen. Die haben Ripple jetzt ganz neu integriert. Kann man vielleicht noch in diesem Text erwähnen.

Grüße

B

25.01.2018

Hallo Manni,

Vielen Dank für deine Frage.

Natürlich ist es aufgrund der höheren Preise durchaus attraktiv, deine Ripple auf südkoreanischen Börsen zu verkaufen. Aktuell akzeptieren südkoreanische Bitcoin Börsen noch ausländische Mitglieder. Für eine Anmeldung bei den großen Exchanges wie Korbit wird allerdings eine koreanische Handynummer benutzt, solltest du Ausländer sein.

Die südkoreanische Regierung hat allerdings unlängst angekündigt, dass Kundinnen und Kunden aus dem Ausland keine Möglichkeit mehr haben sollen, sich bei den Bitcoin Exchanges zu registrieren. Wie genau mit bereits registrierten ausländischen Mitgliedern verfahren werden soll, ist nicht bekannt.

Ein Verkauf gegen einen geringfügig höheren Preis ist allerdings möglicherweise auf unterschiedlichen privaten Marktplätzen an Koreaner denkbar. Dabei solltest du allerdings aufpassen, um keinem Betrug aufzuliegen.

Bitcoinmag

M

27.06.2018

Ich dachte, jetzt hätte ich schon alles durchschaut, was die kryptowährungen angeht. Das Problem hier ist, ich dachte immer es ist alles anonym. Jetzt sehe ich bei euch, dass ich bei CryptoGo mein Konto verifizieren muss mit Personalausweis und weiteren Daten. Das kann ja wohl nicht sein oder?

B

28.06.2018

Hallo und vielen Dank für die Frage. Es gibt auch Möglichkeiten, Konten ohne Verifizierung zu erstellen. So z.b. bei Litebit.eu. Für ein unverifiziertes Konto gibt es jedoch ein Tageslimit von 75 €, ein Wochenlimit von 525 € und ein Monatslimit von 2100 €.

A

28.06.2018

Danke Für die Informationen über den Einkauf von Ripple. Ich entscheide mich ganz klar für eine cold storage wallet. Hin und her mit der Anonymität, Aber ich halte mein Geld ab und zu doch auch lieber in der Hand.

Zusammenhängende Posts

Worauf warten Sie noch? Schlagen Sie zu und profitieren Sie vom Bitcoin-Sprung!

close-link
close-link